Eine Journalistin interviewt den Vorsitzenden der Blaskapelle.

Blaskapelle Schapen goes Hollywood

Spaß beiseite: Zahlreiche Medien zeigen sich an der bevorstehenden Bischofsweihe in Hildesheim interessiert. Der Schapener Pater Heiner Wilmer wird am kommenden Samstag, 1. September, zum Bischof geweiht. Um ihm dabei ein Stück Heimat zu gewährleisten, tritt die Blaskapelle die Fahrt ins niedersächsische Hildesheim an. 

Unser Vorsitzender Edmund Huil spricht in dem Interview mit NDR1 Niedersachsen über seine persönlichen Begegnungen mit Heiner Wilmer. Aber auch die Blaskapelle hat in den vergangenen Jahren immer wieder zahlreiche Berührungspunkte mit dem ehemaligen Generaloberen der Herz-Jesu-Priester gehabt. Zu seinen Heimatprimizien oder sonstigen Jubiläen schwang der Geistliche schon des Öfteren den Taktstock.

„Als ich euren Taktstock in der Hand hielt, war ich richtig nervös.“

Bischof Heiner Wilmer

In Zukunft wird er aber nicht nur in Schapen zeitweise musikalisch den Takt angeben. Die Katholiken im Bistum Hildesheim können sich über einen charismatischen Bischof freuen, der vieles bewegen wird. Ganz Schapen und besonders die Blaskapelle drückt Heiner Wilmer für diese spannende Zeit die Daumen und freut sich, ihm wieder ein Stück näher gekommen zu sein als noch zu seinen italienischen Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.